Donnerstag, 18. März 2010

Kulinarische Reise

Nix los im Hause Mahlzahn? Na, da musste ich doch gleich mal gucken gehen! Ob das auch so stimmt. Also bin ich los gelaufen. Über Stock und Stein. Denn die wohnen gaaanz weit draußen. Schon fast da hinten! Kannste kaum was erkennen. Ohne Fernglas! Puuuh, wat 'n Weg! Und was 'n Glück, dass ich so gut zu Fuß bin..............

Wie dem auch sei, nach einem Höllenmarsch gemütlichen Spaziergang bin ich angekommen. Und von wegen nix los! Da lagen köstliche Käsestangen auf 'm Tisch. Völlig unbeaufsichtigt! Na, wenn das ma' keine Einladung ist! Aber ich hab' auch ein Gastgeschenk da gelassen! Jawoll! Denn das gehört sich so! Wohl aus dem Garten vom Nachbarn stibizt. Abba is' egal! Der hat das nicht gemerkt. Also hoffe ich mal! Hihi, und Frau Mahlzahn hat auch nix bemerkt. Die war im Nebenzimmer! All das Unerledigte aufzuarbeiten, was sonst so gerne liegen bleibt. Aufräumen! Tss....... Naja, wenn sie meint............ dass das so nötig ist........... dann muss sie wohl leider gleich nochmal backen! Aber ich bin jetzt wieder weg! Weil sonst sind die Stangen vergammelt isset dunkel, bis ich wieder zu Hause bin!

Kommentare:

  1. Da könnte ich auch nicht widerstehen.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, _Du_ hast die genommen? Und ich hab' mich schon gewundert, *ggg*! Aber Du darfst Dich gerne gleich wieder auf den Weg machen, denn morgen mache ich die wieder, für ein Picknick. Weil wir wollen am Samstag den Frühlingsbeginn feiern. Mutze und Kati sind auch dabei und würden sich (mit mir) freuen, wenn Du auch vorbei kommst!

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. P.S.: Übrigens danke für das Blümchen, das steht bei mir auf der Fensterbank.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Diese Stangen ess ich auch für mein Leben gern, her damit :-)

    AntwortenLöschen
  5. @Daaaaanke, Pieps! Frau Großmutter wird mit der nächsten Maschine aus Heuli-Wut direkt zu Ihnen fliegen. - Bei der Gelegenheit können Sie gleich ein paar Einzelheiten über Ihren Adoptionswunsch besprechen - das wird Frau Großmutter wieder auf die Beine helfen.
    Hochachtungsvoll!
    Das Mänätschment von Frau Großmutter
    1. Vorsitzende
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Mhmmm... Pieps - du hast Geschmack!

    AntwortenLöschen
  7. hmmm lecker, schön dass du bei dem sonnigen wetter unterwegs warst :-)

    AntwortenLöschen
  8. wie was adoptionswunsch ....was höhr ich da von der Grossmutter? bitte um erklärung .....
    die
    Martina Paderkroete:-)

    AntwortenLöschen

Huhu!
Schön, datt de da büs'!

Abba nich' in anonym, gell! Kannste ja wenigslich "August" drunter schreiben! Oder "Omma Bottrop"!

... un' wie gehabt! Die unsägliche Kommentarbestätigung habe ich abgeschaltet! Jawoll! Dat hab' ich! Weil is' ja 'ne Zumutung!