Donnerstag, 11. März 2010

Dancing Queen

Dieser Tage war ich beim Balett! Jawoll! Und hab' da getanzt und gesungen! Bis mir dieses klitzekleine Missgeschick passiert ist in den frühen Morgen!

Tänzing kwien, jes eim se tänzing kwien, ei tänz on se stäng, oll neit long tralalla!

Also, ich habe meine Spätrunde durch die Gemeinde gedreht. Und diesmal bin ich ein bisschen weiter als sonst. Bis in die hinterste Gasse. Da kommt noch nicht mal mehr richtiger Strom hin. So weit ist das! Und das ist den Glühbirnen wohl bisschen unangenehm! Mit dem Strom! Also glaub' ich! Denn die hatten alle ein' roten Kopp! Wohl aus den Häusern kam Musik. Bin ich also in eins rein gehuscht. Als grad die Tür auf ging. Und was soll ich sagen, voll die Party angesagt! Und alle waren so fröhlich! Da ham sogar die Frauen auf'm Tisch getanzt! Okääääääääääääy, dadrin bin ich Spezialistin. Denn immer wenn die Katze aus'm Haus ist.................... genau!

Eine Tänzerin hat auch an so 'ner Stange getanzt! Und das fand ich echt schick! Balett! Davon hab' ich als kleines Mäusemädchen schon geträumt! Das wollte ich schon immer mal machen! Denn ich bin ein Talent. Wohl unentdeckt. Aber das wird sich jetzt ändern! Und die Gelegenheit war günstig. Denn mit einem Mal war die Stange frei! Die is' nämlich weg gelaufen. Schreiend! Als die mich gesehen hat.

Wie dem auch sei, ich bin da hoch geklettert und habe mit ein paar Aufwärmübungen angefangen. Bisschen stretchen und dehnen! Und dann ging's los! Ich hab' getanzt wie ein russischer Hafenarbeiter eine Primaballerina! Die mi'm Schwan verwandt ist. Und wie ich da so rum wirbel, dreifacher Rückwärtssalto mit ausgehebelter Seitenschraube............ verheddert sich mein Schwänzchen! An der Stange! So'n Mist. Voll peinlich! Naja, und nachdem die anderen Tänzerinnen mich dann befreit hatten und in Schimpf und Schande vom Hof gejagt haben sie mich zur Tür begleitet. Wohl Lieferanteneingang. Damit mich niemand mehr sieht! Aber ich übe! Jawoll! Ganz fleißig! Denn da will ich wieder hin! Hat voll Spaß gemacht!

Kommentare:

  1. **** Denn ich bin ein Talent. Wohl unentdeckt.

    *wechlolundschenkelklopf*!

    Dass die Tänzerin da schreiend weggelaufen ist, als sie dich gesehen hat, bezeugt nur ihren ungefestigten Charakter: es war der pure Neid!

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Deinetwegen habe ich schon den ganzen Tag lang Dancing Queen von Abba als Ohrwurm. Und sehe dazu eine kleine süße Maus als Pole Dancer :-)

    AntwortenLöschen
  3. ja PIEPS was muss ich denn da sehen?
    Macht eine anständige Maus das etwa? So nackig an ner Stange rumhängen? Wo haste denn dein
    Autfitt gelassen hm?
    also wirklich ......
    kopfschüttelt die
    Martina Paderkroete:-)

    AntwortenLöschen
  4. du bist bestimmt eine tanzmaus!

    AntwortenLöschen
  5. genau Bluhnah ..."schuld war nur der Bossanova" ;-)
    glaubt die
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  6. Kopfschüttel... und alles ohne Röckchen??? Das gibt mir jetzt schwer zu denken...
    ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ja wie klasse, dann aber viel Erfolg damit und noch jede Menge Tänzchen an der Stange, aber bitte mit Röckchen hörst du Pieps.

    KnuBu Ela

    AntwortenLöschen
  8. Pieps, Pieps... wo du dich so rumtreibst...

    AntwortenLöschen

Huhu!
Schön, datt de da büs'!

Abba nich' in anonym, gell! Kannste ja wenigslich "August" drunter schreiben! Oder "Omma Bottrop"!

... un' wie gehabt! Die unsägliche Kommentarbestätigung habe ich abgeschaltet! Jawoll! Dat hab' ich! Weil is' ja 'ne Zumutung!