Dienstag, 7. September 2010

Reiseimpressionen

Huuuuuuhuuuuuuuuu! Bin wieder daaaaaaaaaaahaaaa! Boah, wat wa' dat schön! Urlaub is' total fein! Auf jem Fall mach' ich dat jez öfters! So voll dat Abenteuer, ej! Mit die Motorrad bergauf un' bergab! Ümmer schön den Wind um die Nase pusten lassen! Kuhlinsky!

Nur jez erzähl' ich ma'! Aaaaaaaaaaaaalso, da komm' Svenja un' ich ma' auf'm Kämpingplatz an! Naja un' nachdem ich ganz alleine wir das Zelt gemeinsam aufgebaut hatten, ham wir uns dat gemütlich gemacht! Nur die Svenja hatte so Blongscheeh! Von die Tanke! Für'n mijonsten Besuch! Abba weißt ja, wie dat ümmer so ausgeht! Also bei mir je'nfalls! Naja, und da hab' ich den Wein beschützt! Mit die Haarspange! Un' mit mir! Nich' dat der au' noch zu Sternchen wörd! Nuhur ...................... da hat die Svenja ümmer so gerufen, datt da Käse dorch die Luft fliegt! Un' war so förchterlich aufgeregt! Abba hat se nur so getan! Also glaub' ich! Denn wenn ich dann nachgekuckt hab', da hat se sich schnell die Flasche geschnappt! Un' der Käse wa' schon weiter geflogen! Weil ich hab' nie welchen geseh'n!

Abba jez sin' wir wieder zu Hause! Also bei die Svenja! In die Sitti! Weil an Gemeinde sin' wir nämlich nich' vorbei gekommen! Nur hier is' ett soooooo voll toll! Ich glaub', ich bleib no'n bisschen! Wenigslich bis ett mir langweilig wörd! Un' außerdem müssen wir ja noch den Reisebericht schreiben! Abba dat kann no' wat dauern! Also hoff' ich ma'! So in eigener Sache! Hihi, un' jez versteck' ich ma' den Stüft!

Kommentare:

  1. Oh, Pieps, guck mah:"N' fliegender Käse!", und schwupp hab ich den Stüft wiedergeholt. Klappt immer.
    Und wenn du mir noch mal den Stüft klaust, erzähl ich die Geschichte, wie wir beim Moselwirt fast rausgeflogen wären, weil du morgens mit nackte Füße über das riesige Käsebuffet getabbst bist. Das kam nicht gut an.
    "Kennen Sie diese Maus?", hat mich die Wirtin gefragt. "Ähhh, nööö? Aber ich bring sie mal eben raus."

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schöööööööööööööööön, da seid ihr ja wieder:-)))) darauf zur Begrüssung nen Gläsken Blanschääääh:-)

    AntwortenLöschen
  3. Piepsilein. wat bin ich froh, dat de wieda da bis. wenn auch noch in de sitti.
    Wenn de wieda in de Gemeinde bis, dann besuch ich dich und les dir aus de fibel vor. un dann bring ich auch die Geschichte von Mimi und Olli mit, den beiden Mäusedetektiven. die gefällt Dir bestümmt. Abba jezz schreib erst mal den Reisebericht. Bin schon sooooo gespannt.

    AntwortenLöschen
  4. Kenne ich diese Maus? ;) jo, klaro, sischer!!! Also echt, jetzt hätt´ ich gerne ein Gläschen Blanchet ...

    AntwortenLöschen
  5. Schön dass ihr wieder da seid und zwar heil und gesund. Freue mich auf den reisebericht.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  6. Oh schön, dass ihr gesund und munter wieder aufgeschlagen seid! Ich freu mich!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist schön, dass Du wieder da bist. Doch nun ist Robert weg...aber nur zwei Tage.
    Wenn die Seite mit Dir im dunklen Gefängnis ganz abgegriffen ist...das war Robert. Kennst Du ja bestimmt...Kinder und Händewaschen, neee, nicht nötig!...aber dann bei Dir blättern.
    Viele schöne Käsestückchen wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Damals warst du noch so klein, da bist du immer nackedei rumgelaufen. So süß, mein kleiner Engel. *seufzt liebevoll*

    AntwortenLöschen

Huhu!
Schön, datt de da büs'!

Abba nich' in anonym, gell! Kannste ja wenigslich "August" drunter schreiben! Oder "Omma Bottrop"!

... un' wie gehabt! Die unsägliche Kommentarbestätigung habe ich abgeschaltet! Jawoll! Dat hab' ich! Weil is' ja 'ne Zumutung!