Sonntag, 28. Februar 2010

Sangeskünste

Heute bin ich probehalber mal duschen gegangen! Und was soll ich sagen? Mir fiel nix Gescheites ein! Naja kein Wunder. Wenn ei'm da dauernd die Tropfen auf's Hirn donnern! Und die Gedanken aus der Luft gespült werden. Sozusagen!

Aber was mir eingefallen ist ........... so unter der Dusche ....... heute ist Kirchgang! Da muss ich hin! Ist immer voll cool! Und vielleicht sollte ich Chorleiterin werden! Oder direkt Musikproduzentin! Denn immer wenn die singen, wusel ich um die Bänke rum! Das erzeugt so wunderbar schrille Töne! Kommen die gleich um mehrere Octaven höher! Aber ist auch wieder höllisch ziemlich gefährlich! Denn manchmal fliegen mir die Gesangbücher um die Ohren! Was allerdings einige Disharmonien zur Folge hat! Weil klingt nicht so schön! Wenn die auf den Boden knallen. Und der Pfarrer guckt dann auch immer ein bisschen komisch! Ich glaub' der fühlt sich gestört! Aber egal! Solange der Zweck die Mittel heiligt!

Samstag, 27. Februar 2010

Ideenschmiede

Dieser Tage habe ich wieder Unmengen von Fan-Post bekommen. Unter anderm von Svenja! Mit Kopp auf'm Brief!


Und um die Frage zu beantworten, in der Badewanne! Jawoll! Wenn ich wie ein Chilli-Schote so vor mich hin.......... naja, chille eben. Is' klar! Dann blitzt mein Geist! Meistens! Dann liege ich da und hoffe, dass ich nicht absaufe lasse meinen Gedanken freien Lauf. In den häufigsten Fällen ist es eine Bemerkung am Rande, oder ein kleines Wort in einem Kommentar. Meist unbedacht dahin gesagt, aber für mich Käse wert!

Naja, und wenn ich da so plantsche entsteht das Grundgerüst. Ganz von alleine! Die Hirnsplitter kreiseln im Raum und formieren sich! Nur leider nicht zu ganzen Sätzen! Was etwas bedauerlich ist. Gut, ich war in Deutsch noch nie 'ne Leuchte. Hab' ich auch nicht behauptet. Wo soll's also her kommen? Mir hat der Autor immer irgend etwas anderes sagen wollen. Genau wie in Kunst. Also ich bin heute noch der Ansicht, dass ein Glas Wasser nicht unbedingt die "Reinheit" symbolisiert. Vielmehr könnte da noch Platz gewesen sein und der Becher eben stilistisch ganz gut gepasst. Der Künstler sich sozusagen nicht anders zu helfen wusste! Füllstoff halt! Oder keine Kaffeetassen malen konnte! Und mal ehrlich............... was will die Autorin euch jetzt sagen? Außer die Frage beantworten. Häää? Also mit Sicherheit nichts Tiefschürfendes! Viel zu anstrengend. Vor allen Dingen, wenn der Schädel brummt!

Wie dem auch sei, meine Geschichten kommen von euch! Ich habe damit nix zu tun! Bin sozusagen unschuldig! Non mea culpa! Wie wir Kirchenmäuse zu sagen pflegen!

Und das Blümchen ist für dich! Ja genau! Für dich! Hab' ich heute Morgen extra geplückt!

Freitag, 26. Februar 2010

Einen Tag später...

Autschnn! Messwein ist doof! Auf jeden Fall am nächsten Morgen! Hab' voll den Brummschädel-Kater. Menno! Was'n Glück, dass ich den Job nicht gekriegt hab'! Aber jetzt schlaf' ich erst noch mal 'ne Runde!

Mittwoch, 24. Februar 2010

Kirchenmaus

Ich glaub' hier wird 'n Job frei! Naja, ich stelle mich auf jeden Fall mal an! Cool wäre das allemal. Weil der Messwein ist saulecker. Habe ich schon mal heimlich probiert. Also den Kelch ausgeleckt ............ Okääääy, für 'ne Maus ist das mehr als genug. Aber trotzdem.......... allein die Vorstellung! Hicks Herrlich! Hoffentlich nehmen die mich!

Pork Cracklings

Heute habe ich mal die Gasthäuser der Umgebung inspiziert. Was die so anbieten. Also muss ja auch mal sein. Nicht das mir da was durch die Lappen geht. Und da habe ich doch direkt was für unsere LCHFler und Atkinsianer gefunden. Für alle anderen Leckermäulchen auch. Allen voran natürlich für mich! Schlurps! Schweineschwartenchips. Und wie die riiiiiiiiiiiechen! Wie im siebten Mäusehimmel!

Jetzt muss ich nur aufpassen, dass mich der Koch nicht erwischt. Weil mit dem ist nicht so gut Kirschen essen. Okääääääy, will ich ja auch gar nicht! Also Kirschen. Viel zu gesund. Und immer der ganze Bio-Müll der da übber bleibt. Ich mein' der will ja auch irgendwie weg geschafft werden. Wie dem auch sei, der Koch, dieser alte Stinkstiefel is' voll geizig mit den Vorräten. Meint immer, dass gleich das Amt kommt und so. Und außerdem! Wenn sich rum spricht..................... blablabla! Wohl manchmal! Da tut der Käse in so ein komisches Ding rein! Und jedes Mal, wenn ich mir den holen will......................... puuuuh! Kommt so ein Bügel angeflogen. Voll aus dem Hinterhalt! Musste echt aufpassen! Einmal hätte ich mir sogar fast den Finger eingeklemmt. Aber nur fast. Denn ich bin die allerschnellste Maus aus'm Kreisgebiet!

Und wenn die Sonne noch weiter nach rechts geht..................... dann mach' ich die Augen wieder auf!

Dienstag, 23. Februar 2010

Schwere Kost


Diese Woche ist in der G-Bib eine Ausstellung. Also gestern eröffnet!

"Kochbücher der Moderne"

Naja und als literarisch interessierte Maus musste ich da direkt hin. Is' klar! Die freundliche Bibliothekarin hat mir auch jede Menge Bücher raus gesucht. Vorzugsweise von meinem Fäff Jamie. Lafer wollte ich nicht und Steffen Henssler war mal wieder vergriffen! Und ich habe sie alle probiert. Wohl direkt vor Ort. Denn nach Hause tragen fiel natürlich aus. Viel zu schwer! Besonders lecker fand ich jetzt "Jamie in Amerika". Aber das Backbuch war auch nicht zu verachten. Wie dem auch sei, eine sehr nahrhafte Ausstellung. Kann ich nur empfehlen! Auch Krötenkatern! Da bin ich tolerant! Allerdings nur, wenn ich schon weg bin!

Montag, 22. Februar 2010

Neulich in Vancouver

Gut, da war ich jetzt nicht! Also in Vancouver. Und mein Kumpel Benjamin auch nicht. Brauchen wir auch gar nicht. Denn wir haben ein eigenes Eisstadion im Ort. Sogar Olympiastützpunkt. Mit 400 Meter Außenring! Jawoll! Und weil ich ja am Wochenende so geschlemmt habe, hatte ich gedacht..................

machste mal ein bisschen Sport!

Das tut gut, das macht schlank! Also habe ich Benjamin beim Training besucht. Okäääy, der eigentliche Plan war, selber über's Eis zu flitzen. Aber uiuiuiui! Wie schnell die da unterwegs sind. Da hatte ich doch ein bisschen
Schiss inner Bux
Bammel. Aber ich bin ja eine mutige Maus. Und wage es! Glücklicherweise Dumm nur, dass die keine Schlittschuhe in meiner Größe hatten. Und mit meinen Mäusespikes durfte ich nicht auf's Eis. Aber ist ja auch eigentlich klar! Macht das Eis kaputt. Muss Maus Verständnis haben. Bin ich halt 'ne Runde auf Benjamins Schulter mit gefahren. Und das war toll! Immer schneller und schneller! Wie einem da der Wind um die Nase weht............ einfach genial! Vielleicht mach' ich das ja nun öfters!

Aber jetzt guck' noch ein bisschen zu! Weil das sieht sooo schön aus!

Sonntag, 21. Februar 2010

Mausmaß


Böööh, wie gemein! Wer erfindet denn Vorratsgläser, an die keine Sau Maus dran kommt! Wieder mal voll die Schikane. Mit der Öffnung oben! Sowas! Aber was ein Glück, dass da ein Zollstock rum lag. Konnte ich gut als Steg benutzen. War wohl ein bisschen beschwerlich, das Ding da so anzulegen. Weil war schon was groß. Aber ich hab's geschafft.

Was ich aber ein bisschen blöd finde, ist dieses ständige Blitzlichtgewitter. Und meistens wenn ich mich um die Nahrungsaufnahme kümmer. Sehr peinlich! Nachher meint noch jemand, ich sei verfressen! Und diesmal war das auch ganz schön gefährlich! Ich habe mich so erschreckt, dass ich fast runter geknallt wäre. Aber ist nix passiert. Konnte mich grad noch so fest klammern! Puuuh, sehr stressig so ein Leben als Promi-Dorfmaus!

Samstag, 20. Februar 2010

Dekadenz


Im Forum Romanum Rathaus hatten sie heute ein Festbankett. Zur schönsten Mittagszeit. Naja und da es keinen Festschmaus ohne mich gibt................. Und das war mal richtig lecker! Und üppig. Alles, was die Gemeindekasse der Feinkostladen so her gab! Aber das Beste war, die haben mich gar nicht bemerkt. Weil sonst ist das ja immer ein Riesengeschrei, wenn die mich sehen. Und dann soll ich verjagt werden! Was ich übrigens ziemlich frech finde. Aber diesmal habe ich das schlauer angestellt. Ich habe mich als Römerin verkleidet. Deshalb war ich ja auch ein bisschen spät! Zuerst hatte ich nur den Ölzweig hinter's Ohr geklemmt. Aber als ich mir dann die Serviette umgelegt hatte............. da war's perfekt!

Freitag, 19. Februar 2010

Farbberatung

Als ob ich keine rosanen Lockenwickler hätte. Aber ehrlich gesagt, die benutze ich nur, wenn ich die Frösche im Dorfbrunnen besuchen gehe. Also wenn der zugefroren ist, schnall' ich mir unter die Füße. Dann rutscht das nicht so. Und für den Notfall pappse ich noch welche auf Bauch und Poppes. Zum bremsen! Falls ich doch mal ausgleite! Weil guck mal da am Rand. Da ist das Eis schon weg getaut. Ist sozusagen eine Eisscholle, auf die ich mich da begeben habe! Und wenn ich da rein schlitter........... au weia! Aber ich muss mal sagen, rosa steht mir wirklich besser!

Donnerstag, 18. Februar 2010

Bad hair day!


Vorhin habe ich eine Runde durch die Gemeinde gedreht. Maus muss ja auf dem Laufenden bleiben. Also z. B. wie viele Katzen durch die Gassen schleichen. Und ob im Käseladen die Hintertür offen ist. Ok, welche Freude, sie war nur angelehnt und die Gelegenheit günstig! Aber plötzlich fängt das an zu schütten. Wohl punktuell. Dafür richtig! Zuerst dachte ich an Regen. Aber im Käse-Kühlhaus? Und vor allen Dingen hat das Wasser verdächtig nach Meister Sauberfix gerochen. Aber egal, nass ist nass. Also bin ich im Sauseschritt nach Hause geflitzt und habe mich gefönt! Eh ich mir noch 'n Pips hole!

Mittwoch, 17. Februar 2010

Wirsing


Heute war ich im Supermarkt. In der Gemüseabteilung. Und hab' mich durchgefuttert. Böööh, lecker! Wirsing! Ich mein', ist ja auch viel besser, als den gefrorenen Kohl vom Acker zu lutschen! War aber schon ein bisschen aufregend! Ich musste echt aufpassen. Die hatten Gemüse-Inventur und überall wuselten Verkäufer rum! Aber jetzt bin ich satt! Börps!

Huhu, ich bin die Neue!

Klickste hier, kommste zurück!