Dienstag, 1. März 2011

Heute wäre sie 112 geworden


Un' guck ma', ich hab' dir no' ma' 'n Steinlöwen geknipst! Nur für dich ganz alleine! Weil du die so gerne hattest! Un' 'n Eis hab' ich gekauft. So wie früher! Nur Ananas hatten se leider nich'! Abba dat hier schmeckt dir bestümmt au'!

Kommentare:

  1. Ich auch hab´n will...!
    LG-GiTo... ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Da ist man mal für kurze Zeit nicht da, und schon passiert soooo viel!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Da staunt sie, die Oma ... wenn sie von da oben runterschaut und sieht sich im Internet! Sie könnte mit meiner Oma Kaffee trinken, und Paderkrötes Oma auch gleich mit.
    So lieb ist sie Deine Erinnerung
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Pieps, 112 Jahre das ist abber ein sehr hohes Alter
    Es ist schön, dass du so lieb an sie denkst. Un dat Eis schmeckt ihr bestümmt, ganz bestümmt sogar.
    Vergiss sie nich!
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Eine liebevolle Idee!
    Oh, da werde ich ganz andächtigerisch.

    Stille Grüße,
    Tiger
    =^.^=

    (und MAILde Dich gerne vorher, wenn Verwandtenbesuch ansteht)

    AntwortenLöschen
  6. 112, meine Herren! Herzliche Geburtstagsgrüße, wohin auch immer ich sie schicken darf!

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  7. ... Pieps , da hast du aber eine gaaaanz tolle Idee gehabt , ich finde es super lieb von dir ;o)))

    GLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Viele Omas sind "magisch". Meine war es auch.

    *hachmach*

    AntwortenLöschen
  9. *am kopp kratz* habbich wieder ma was verpennt? wo hastn geschriem, dass DEINE OMA 112 geworden wär???? hm... abber herzlichen glückwunsch oma maus (also, ich schließ mich da jetz ma der mehrheit eimfach an, nä)

    AntwortenLöschen
  10. "Oma Maus" und "Oma Kroetenkater" ...*grins* ...die verstehen sich bestimmt voll suuuper:-)))

    AntwortenLöschen
  11. Das ist lieb von dir. gglg Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Time to say goodbye...

    Sonnenschein auf all Deinen Wegen
    möge Dir stets ein gut Begleiter sein.
    Gemeinsame Weile im Net war schön,
    doch jetzt ist Zeit für mich zu geh'n.
    Abschied nehmen ist das Zauberwort,
    so ist der Weg das einzig wahre Ziel.
    Ob Ewigkeit dahinter sich versteckt,
    ich weiß es nicht, ich werde seh'n.
    Nur eins noch möchte ich Dir sagen,
    ein großes dickes Dankeschön!!!

    Servus, so long, und wie wir "Lateiner" sagen,
    herzlichst
    Kvelli

    AntwortenLöschen

Huhu!
Schön, datt de da büs'!

Abba nich' in anonym, gell! Kannste ja wenigslich "August" drunter schreiben! Oder "Omma Bottrop"!

... un' wie gehabt! Die unsägliche Kommentarbestätigung habe ich abgeschaltet! Jawoll! Dat hab' ich! Weil is' ja 'ne Zumutung!