Donnerstag, 18. August 2011

Post, Post, Post, Hurra, Sie haben Post, Teil X

Als gewissenhafte und verantwortungsbewusste Gemeindeschwester muss maus sich natürlich auch um leerstehende Häuser und Wohnungen kümmern. Vor allem in der Ferienzeit! So locken z. B. überfüllte Briefkästen Ganoven geradezu magisch an!  Naja, und so fühle ich mich natürlich auch verpflichtet, bei Pieps nach dem Rechten zu sehen. Wo sie doch gerade auf Weltreise ist. Und siehe da, sie hat Post bekommen. Ja, genau von dir! Aber die leg ich einfach zu ihren anderen Briefen. Da freut sich sich bestimmt, wenn sie zurück kommt! Bis dahin sage ich in Pieps' Namen einfach schon mal vielen Dank an ....................... ach ja, Briefgeheimnis! Aber du weißt schon :)

Kommentare:

  1. Da soll noch einmal einer sagen, Gemeindeschwester sei doof. Finde ich echt lieb von ihr. Pieps, also bring ihr ein Geschönk mit aus Portegal.
    Liebe Abendgrüße schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Wie jetzt? Nett sein und heimlich Piepsens Post lesen? Wie geht das denn... tse.... lass das mal nicht die Pieps erfahren; die wird zum Henker!

    AntwortenLöschen
  3. Ganz schön dreist!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. jo ...man gut dattet dich geben tut ne ....erzähl doch ma ...wer schreibt dem Pieps denne so? :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß, du bist grad zu mir unterwegs, aber ich hab noch wat für dich in mei'm annern Blog: hier klicken
    Falls du ihn haben möchtest, kannst du ihn dann gleich mitnehmen ;-)
    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  6. Ist maus auf Reisen,
    dann ist's gut,
    wenn jemand ihren Kasten
    für Briefe leeren tut!

    ;-)

    Ist doch nett von der GS!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^)

    AntwortenLöschen

Huhu!
Schön, datt de da büs'!

Abba nich' in anonym, gell! Kannste ja wenigslich "August" drunter schreiben! Oder "Omma Bottrop"!

... un' wie gehabt! Die unsägliche Kommentarbestätigung habe ich abgeschaltet! Jawoll! Dat hab' ich! Weil is' ja 'ne Zumutung!