Donnerstag, 27. Oktober 2011

Ups, sorry, kleine Maus!

Kommentare:

  1. Oh neeeeiiiin... meine süße kleine Zaubermaus. Wie kann dich denn die Foddegrafin nur vergessen? Hm? Nicht weinen! Dafür denk ich ganz vieeeel an dich! Versprochen!

    AntwortenLöschen
  2. Man nehme einen kreischgelben Post-It-Haftzettelblock, schreibe 50x "Maus mitnehmen" und pflastere alle halbwegs geeigneten Stellen (Klopapierrolle eher nicht...) damit voll, dann dürften solche Missgeschicke in Zukunft nicht mehr passieren ;-)
    Nicht mehr weinen, die ärgert sich bestimmt schwarz, wenn sie die Mauslosigkeit bemerkt...

    AntwortenLöschen
  3. Oh, no. Bleib, wo du bist, ich schick dir 'ne Möve vorbei, die ist schneller da. Wo genau bist du denn...?

    AntwortenLöschen
  4. Wat, im dunkeln? Ohne Licht? Geht ja gar nicht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hej Mausi,

    das geht ja wohl gar nie mal nich, schreib mal mit,dann kommst du in den wilden Osten zu

    die Birgit

    AntwortenLöschen
  6. wo bist du denn da? In einem Kino?

    AntwortenLöschen
  7. Ich hör grad Phil Bär und Karlchen rufen:

    Piiieps, wir kommen und retten Dich!

    AntwortenLöschen
  8. nö, wie kann denn dat passieren?
    Dachte immer, deine Foddegrafin sei so zuverlässlich. Tssss.
    Nich weinen, die Möwe is gleich da!
    Sacht dat Örmi

    AntwortenLöschen

Huhu!
Schön, datt de da büs'!

Abba nich' in anonym, gell! Kannste ja wenigslich "August" drunter schreiben! Oder "Omma Bottrop"!

... un' wie gehabt! Die unsägliche Kommentarbestätigung habe ich abgeschaltet! Jawoll! Dat hab' ich! Weil is' ja 'ne Zumutung!