Samstag, 29. Januar 2011

Waaaaaaaaaaaaaaaaaa!

ALLE ham' gesacht, ich soll den Frosch küssen. Naja, un' wenn ALLE dat sagen, dann is' dat bestümmt 'n guter Tipp! Hättste wohl au' gedacht! Oder? Un' deshalb hab' ich's ma' gemacht! Nur guck ma', wie ich jez ausseh'! Total häßlich! Bald schon wie die Gemeindeschwester! Wa' nämlich voll der blöde Trick. Weil als ich den Frosch geküsst hab', da hat's plötzlich so dingeling-puff-kloing gemacht! Mit hell-gelbigem Licht dabei! Un' jez hamma den Salat! Also ich! Menno! Hätt' ich ma' bloß auf meine Mamma gehört. Weil die hat ümmer gesacht, ich soll nich' gleich jeden daher gelaufenen Kerl küssen! Dat wörd sich nich' schicken! Für 'n kleines Mäusemädchen! Au' wenn's 'n Könich is'! Un' Prinzessin kannste au' von selber wer'n! Wennste dich nur genuch anstrengst! Jawoll, dat hat se ümmer gesacht. Nur der kam ga' nich' gelaufen! Der hat da nämlich schon so rum gesessen. Auf sei'm ollen Stein! Da dacht' ich, datt dat dann felleich' nich' gildet! Au Backe, hoffentlich geht dat wieder weg! Aaaaaaaaaargh! So kann ich do' nich' raus geh'n!

Freitag, 28. Januar 2011

Mittwoch, 26. Januar 2011

Huuuuuuuuuhu! Is' da wer?

Samstag, 22. Januar 2011

Heimsuchung

Pieps ist verreist. Aus dem Urlaub hat sie mir aber eine SMS geschrieben. 

"Liehbe *örks* Gemeindeschwesta mit dei'm häßlichen weißen Fell da!

Kannste ma' gefälligst bitte in mein' Mauseloch nach 'm Rechten guck'n?
Weil nich' datt da no' jemand komiges kommt! Oder Gespenster! 

Viele liehbe Grüße 
Pieps"

Naja, und weil sie so nett gebeten hat, will ich das natürlich auch machen! Denn ich helfe, wo ich kann. Gerne sogar, dafür bin ich ja Gemeindeschwester geworden.  Aber eines muss ich  wirklich sagen. Pieps hatte mal wieder den richtigen Riecher. Und zwar keine Sekunde zu früh, wie ich sehe! Es war nämlich schon eine Doppel-Kreatur im Anflug. Aber jetzt habe ich ein bisschen Knoblauch ausgelegt und vorsichtshalber noch ein Kreuz geschlagen. Sicher ist sicher!

Freitag, 21. Januar 2011

Winter-Geburtstagsurlaub

Also ich hab' ja 'n bisschen geschwindelt. Abba dat wa' für'n geheiligten Mittel-Zweck. Weil ich bin mämlich ga' nich' bei die Kröti, sondam bei die Örmi. Dat wa' 'ne Irrleitiung wegen der ihr'm Gebochtstach. Un' mei'm Überraschungsbesuch. Weil die dat mämlich fast erraten hätte. Dat ich heimlich komm' wollt'! Un' da ham wa' dann, also die Kröti un' ich, also da ham wa' voll den kuhlen Plan ausgeheckt! Weißte! Un' eimfach so getan, als ob ich zu der wär'! Nur wa' ich ja ga' nich'! Un' dann is' dat in Ordnung! So Notflunker halt!

Abba hier isset wat toll, ej. Also am Neckarstrand. Nur schwümm' ka' maus grad nich'. Is' dat Wasser wat hart zu! Abba Schlittschuh geht! Guck. Kann ich soga' Muster nachfah'n! Wie 'ne richtige Eisprinzessin. Sin' lauter Hilfs-Linien aufgezeichnet, wie maus ett mach'n muss! Abba dat Zick-Zack fah'n is' nich' so ganz egelant. Müssen die beim nächsten Ma' besser  'ne and're Schablone für neh'm! Abba egal, ich werd' dat schon maustern! Nur dat Knörschen, datt stört 'n bisschen!

Montag, 17. Januar 2011

Ööööööööööörmiiiii! Überraschung!

Samstag, 15. Januar 2011

Aussätzige Maus

Taxi-Fahrer sin' doof! Meiner wenigslich! Genau wie die Gemeindeschwester Mathe! Weil da hat der mich so gefragt. Andauernd. Un' voll scheinheilich. Nur dat hab' ich erst hinterher gemerkt. Auf jem Fall "Pieps," hat der gefragt, "Pieps, sach ma' haste einglich au' genuch Geld bei?" Naja un' weil IMMER ALLE sagen, ich wörd' so viel flunkern, da hab' ich eimfach die Wah'heit gesacht. Scho_nungs_los! Un' die ging so: 

"Nööööö!" 

Wat abba eindeutigst 'n Fehler wa'! Selbst mit freundlich lächeln! Denn da hat der angehalten. Voll mit Kwitsche-Reifen. Wie Dschähms Bond wenn der 'ne Blondine sieht. Oder 'n Androiden! Un' hat mich raus geworfen! Mit mei'm Gepäck! Un' mei'm Proviant Gastgeschenk. Naja, un' jez steh' ich hier un' muss Anhalter mach'n! Weil sons' komm' ich ja nie an. Nur hoffentlich nimmt mich ma' bald jemand mit!

Freitag, 14. Januar 2011

Mit einmal Umsteigen

So, jez bin ich wieder unterwegs. Weil ich hab' ja au' Termine! Weißte. Dat is' nich' so, datt ich ümmer nur auf'm Sofa rum lieg'! Un' in's Ferni guck'! Oder Schüpps futter! Nur jez wa' ich au' schon fast ein' gaaaazen Monat bei der ISMI. Oder paar Tage. Auf jem Fall hat die mich zum Bus gebracht. Mit mei'm Gepäck. Abba der is' nur bis da vorne hin  gefah'n! Un' dann musst ich umsteigen! In' Taxi. Abba ich glaub', datt zahlt die .................... uuuuuuuups.............. fast hätt' ich's verraten ............. also wörd schon jemand bezahlen! Weil die Geld-Uhr da, die rattert und rattert! Un' dat heißt bestümmt nix Gutes! Also glaub' ich wenigslich! Abba sin' ja au' fümfdreiunachtzich Kilometer.

Donnerstag, 6. Januar 2011

Touristeninformationsbüro

Also in der Gasse wa' die ISMI au' nich! Außer 'n olles Fahrrad un' Müll flog da nix rum. Nur zu dem wollt' ich ja ga' nich'! Abba dann hatt' ich voll die gute Idee. 'N Geisterblitz, sozusagen! Un' hab' eimfach jemand' gefragt, der sich damit auskennt! Bei der Fremdenverkehrsauskumpft. Weil die müssten's ja einglich wissen! Außerdem is' Treppen runter nich' so anstreng'd wie rauf zus! Vor all'm, wenn maus soooooo viel Gepäck zu schleppen hat. Abba weißte, da unten hatten se se dann zum Glück vorrätig!

Mittwoch, 5. Januar 2011

Ich glaub', ich muss hier lang

Dienstag, 4. Januar 2011

Bin dann mal unterwegs

Montag, 3. Januar 2011

Ordnung schaffen

Zu Weihnachten hat' ich au' zum Beispiel die schöne Schachtel hier gekriegt! Fast schon 'ne Schatztruhe. Nur mit ohne Gold un' Juweeel'n! Abba macht ja au' einglich nix, da geht dann nämlich mehr rein! Un' deshalb hab' ich ma' mein Mauseloch aufgeräumt! Alles, wat in die Ecken so rum flog hab' ich da rein gepackt! Öööööööh, fast alles! Weil sooo groß wa' se dann ja au' wieder nich'! Also Wurstzipfel un' meine Klamott'n un' so Zeugs sin' da jez drinn! Fehlt nur no' mein Turnbeutelchen un' dann kann ich den Deckel zu mach'n! Oh, ach nee! 'Ne Kerze brauch' ich noch! Für wenn's dunkel wörd!