Montag, 31. Oktober 2011

Huhu! Ich bin's!

Naaaaaaa! Hätt'ste mich erka_hannt? Neee, nä!? Weil heute Amd is' nämlich Hällo-Wiehn! Un' da muss maus sich 'n Gruselkostüm anzieh'n und dorch die Gass'n geistern! Un' üüüüüüberall klingeln und die Leute anschrei'n! So: 

"Gib' mir wat Süßes oder Kohle, sons' richte ich dich zu!" 

Oder so ähnlich! Nur ich hab' mich als Gemeindegespännst ............ äääääääääh .............. Gemeindeschwester verkleidet! Da kann ich dann schabernacksen, so viiiiiiiiiiiiiiiiel wie ich will! Voll mit ohne Konsekwenzen! Die muss dann die olle Betty ausbad'n! Also ich mein' die Gemeindeschwester! Weil die heißt nämlich so in echt! Nur auf jem Fall kommt die dann felleich' enklich in' Knast! Oder in's Heim!

Paa' Trickse hab' ich mir au' zurecht besorgt! Un' Tüten! Für die ganzen Süßigkeiten, die ich einsack'! Nur eins wär' ja blöd! Also wenn wörklich alle denk'n, datt ich die Gemeindeschwester wär'! Un' mich verscheuchen! Mi'm Schrottgewehr! Abba weißte watt? Dann lauf ich eimpfach weg un' dann sin' wir die Gemeindeschwester los! Kuhle Idee, oder!?

Nur guck ma'! Die lillare Fledermaus meint au', ich wär' die Betty! Die greift mich an! Waaaaaaaaaaaaaaa ..... geh' weg, du Vieh!

Samstag, 29. Oktober 2011

Häppi Börsdäi, Tante Claudie!

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Ups, sorry, kleine Maus!

Samstag, 22. Oktober 2011

Verhütungsmittel

Je's Ma', wenn ich jemand' frag', wie dat jez einglich is' mit die Blum' un' die Bien', dann heißt dat ümmer nur:

"Pieps, da bist du wohl noch etwas klein für!"

Abba ich glaub', ich zieh' mir vorsichtigerhalber ma' 'ne Klammer auf mein Näschen! Sicher is' sicher! Un' maus kann ja au' nie wissen! Wat ein' da so alles anspringt! Beim Blum' flück'n! Am Ende sitzt da nämlich no'n Grashüpfer in die Blüt'n drin! Un' lässt's sich gut geh'n! Oder 'n Ohr'nkneifer! Un' dann ham wir den Salat! Un' wiss'n nich', wie wir den wieder aus meiner Nase raus krieg'n soll'n! Nur jez musste mich ma' korz entschuldigen! Mein Eimerchen is' no' nich' voll!

Freitag, 21. Oktober 2011

Wenn wir das Gras schon nicht dürfen ...


Donnerstag, 20. Oktober 2011

Mein neuer Freund Brauner Blitz

Jez' wa' ich abba so richtig lange weg un' der Bollerzei-Präsedänt hat gemeint, ich soll ma' enklich wieder vorbei komm'! Um den Verbrechern in Sitti datt förcht'n zu lern'! Weil immerhin wa' ich ja mit die Frierefritz beim Muhwieworld im Gruselhaus! Dat wär' voll die gute Zusatzausbildung!  Außerdem wär' ich immerhin no' Superkriminaloberhaupt - komissarin un' er hätte jez 'n Dschobb für mich!

 10 Jahre  1/2 Stunde später

Geräusche auf dem Flur: galoppel galoppel
.
.
.

knarz - Tür auf - Tür zu - kruschel - wisper - knister - raschel ...
.
.
.
Geräusche unterm Schreibtisch: wieher - schnaub
.
.

Pieps: Psssssssst Brauner Blitz, du muss' gaaaanz leise sein, sons' hört dich die Tzwännja ...

KHK'in Svenja: PIIIIIIEPS...! Komm ma bitte.
Wen hast du da mit unterm Schreibtisch?
Und hast du die Zirkusponys bei den Berittenen abgeliefert, wie der Chef es dir gesagt hat?

Pieps: Duuuuuu Bäääjbieh, soll ich dir 'n Ma'zipankroassong besorg'n? Der Scheff hat welche in der Schublade! 
*flüster flüster* nein Brauner Blitz, du muss' da unter'm Tisch blei'm. Un nich' die Tzwännja anstubs'n! Hörs' du?

KHK'in Svenja: Das ist so gemein, dass ich dir keinen Wunsch abschlagen kann, wenn du so lieb bist.
Also, lass die Croissants vom Chef in Ruhe, hol Brauner Blitz unterm Tisch raus und ich sprech mit Rollo von den Berittenen, dass sie uns ein bisschen Heu bringen sollen. Bei dem hab ich noch was gut, er soll dem Chef sagen, dass sie kein Platz für alle Ponys gehabt hätten. Aber du musst es jeden Tag füttern und striegeln und alles, ja...?!  *gütig und ein bisschen verzweifelt guck*

Pieps: Gebonnkt! Ich hab au' schon extra deine eine Ijon-Börste bei für zum strieg'ln!

Kuhl, wie ich immer an alles denk'! Voll umsichtig! Oder findste? Abba jez muss ich mich um Brauner Blitz kümmern! Un' dem alles zeig'n! Also wenn der aufgefress'n hat!

Samstag, 15. Oktober 2011

Und schon wieder weg

Nur einglich sollt' ich ja jez ma' wat zu Hause bleim! Hat meine Foddegrafin gesacht! Weil der nix mehr einfällt zu schreib'n, wenn ich dauernd nich' in der ihrer Nähe bin! Da is' der ihr Hörn bald leer! Da fehlt dann die Ännspä_ra_zjon! Sacht sie immer! Nur wat kann ich denn dafür, datt die nich' mit eingeladen wörd! Nämlich ga' nix! Un' is' ja au' besser! Weil hebt sich der Reiseleiter mit die gelb'n Schattelbus am Ende no' 'n Bruch! Oder zwei! Also je na' dem, wie der die sich über die Schulter wörft! Beim Tragen! 

DP™IF: Heeee, Pieps, du Frechdachs! Das hab' ich gehört!

Na und! Kann ich do' nix für, datt dat stümmt! Nur auf jem Fall hab' ich grad schon wieder 'ne Einladung bekomm'! Von die Frierefritz! Die will mit mir in's Muwieworld! Na' Bottropp! Da sin' gaaaanz viele Karussels un' Pommesbuden! Un' bestümmt au' Entenangeln! Da such' ich mir dann 'n Schminkset aus! Oder 'n Taschenmesser! Also wenn ich genuch Enten aus dem Bassäng raus gefüscht hab'! Nur da is' am Wochenende au' Hällowieh-Pahdie! Geh' ich hin! Abba wat glaubste, wie lange ich rum quengeln musste ich meine Foddegrafin so lieb anguck'n musste! Un' mein' besten Rehblick aufsetz'n! Bis ich fah'n dorfte! Abba dann hat sie's do' erlaubt! Damit ich enklich Ruhe geb', hat sie gesacht! Fand ich wohl scho' 'n bisschen frech! Abba egal! Erlaubt is' erlaubt! Da beißt die Maus kein' Faden ab, hihi!

Un' guck ma'! Ich hab' mir soga' extra 'n Grusel-Luftballong mit genomm'! Da schrei' ich dann immer:

Zeig mir 'n Trick! Sons' kriegste 'nen Tritt!

Un' wenn ich Glück hab', is' da nämlich au' der Trick mit die Hütchen un' die Erbse bei! Dann kann ich immer Geld verdien'! In Orlaub! Wenn wir ma' wieder pleite sin' ich richtig gut geübt hab!

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Wellness am Arbeitsplatz

Vorhin wa' ich bei uns in die Bollezei-Kantine! Da wollt' ich ma' guck'n, ob die au' alles richtig mach'n! Oder ob die felleich' Unterstützung brauch'n! Damit datt Essen au' fertig wörd zur Mittachszeit! Nur als ich da so auf'm Herd rum geschaut hab', näää! Da hab' ich geseh'n, datt die mir schon 'n Badezuber hingestellt ham'! Mit wa'm Wasser! Un' Badezusatz! Voll nett! Wo ich do' so erschöpft wa'! Von die ganzen Leute an der Bushaltestelle! Die ich verhaftet hab'! Weil ich muss meine Kwohte ja nu' au' erfüll'n! Sons' gibt's  Mopper! Vom Bollezei-Präsädent'! Un' da wollt'n die mir bestümmt wat Gutes tun! Wo ich do' immer für Sicherheit sorge! In Gemeinde! Un' in die Sitti!

Auf jem Fall, wat'n Glück, datt ich mein' neu'n Bäääkiiiiiiiiiiiehni drunter hatte! Konnte ich den gleich ma' ausprobier'n! Nur guck ma'! Wie schön ich schon schwümm' kann ................


............ un' "Tote Maus"!


Hat mir mein Opa beigebracht! Abba keine Sorge! Hier sin' ganz viele Schwümmflügelchen mit drin! Ham die extra für mich mit rein getan! Für falls ich nich' mehr kann! Un' untergeh'! Also glaub' ich! Nur felleich' haste ja au' Bock auf 'ne Runde! Is' Platz satt hier drinne!

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Regen, Regentröpfchen, regnet auf mein Köpfchen ....

Jez' wa' ich ja so voll lange weg! Un' einglich müsst' ich ma' wieder na'm Rechten guck'n! Weil weißte ja, die räudigen StraßenKatzen mein' dann immer, datt sie mach'n könnt'n, wat sie wollt'n! Un' der Bäcker! Nur geht ja nich'! Scheffin bin immer no' ich! Also in Gemeinde! Un' bei meine Tzwännja im Bollezei-Präsiiiihdjumm! Un' ü_hüüü_berall! Damit datt ma' kla' is'! Abba guck' ma' raus, ej! Regen, Regen, Regen, nix als blöder Regen! Voll nass alles!


Nur meine Mama hat immer gesacht, also korz bevor die Katze sie erwüscht hat "Pieps" hat sie gesacht,

"Pieps, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!" 

Abba is' ja einglich kein Problem! Geh' ich vorher eimpfach duschen! Dann kann mir dat Wetter nix mehr! Dann passt dat! Klewwer, näää!?

Dienstag, 11. Oktober 2011

Ich geh mit meiner Laterne .... äääääh ....... Sammelbüchse

Manchmalmeistens, also ei'ma' im Jahr paa'ma', schlender ich so dorch Gemeinde! Un' verhafte haufenweise Geld! Für die Kinder ihre Sankt-Ma'tinstüten! Weil da kriegt nämlich nich' nur der Bettler 'n' halben Mantel! Also auf Sankt Ma'tin! Die Kinder krieg'n au' wat! Eine gaaaanze Tüte voll mit feinstem Schnuckzeug! Nur muss ja au' bezahlt wer'n! Dat fällt nich' so vom Himmel!

Auf jem Fall lauf ich da immer so lang un' klingel an die Haustür'n! Abba wat maus da immer so erlebt .................. Also zum Beispiel so:

DING DONG DINGELINGDONG!!!

Freitag, 7. Oktober 2011